Förderverein

123
Sehr geehrte Eltern,

wie Sie eventuell schon wissen, existiert neben unserem im Jahr 1984 gegründeten Pfadfinderstamm „Rote Corsaren“ der „Verein zur Förderung des Pfadfinderstammes Rote Corsaren e. V.“. Dieser wurde bereits im Jahr 1986 von engagierten Eltern und Stammesmitgliedern (Wolfgang Dzida, Dagmar Wirths, Brigitte Schmidt, Christa Müller, Stephan Kohn, Irene Riffert und Erika Widdershoven) mit dem Ziel, ein eigenes Heim zu errichten, gegründet.

Im „Förderverein“ sind die Eltern des Stammes vereinigt. Er  unterstützt den Pfadfinderstamm ideell, finanziell und materiell – und hilft dem Stamm dann, wenn die Hilfe aller Eltern erforderlich ist, bzw. wenn Projekte durchgeführt werden, die die Kapazität des Stammes überschreiten.

Beispielhaft sind hier größere Zeltanschaffungen, das Grundstück, die Piratenhütten und der Zirkuswagen zu nennen:
Federführend durch Jakob Raithel (jamaika) initiiert, besorgte sich der Stamm Rote Corsaren im Sommer 1999 einen alten Zirkuswagen aus Hamburg, der innerhalb von eineinhalb Wochen mit einem alten Traktor und 6 km/h  von Hamburg bis St. Augustin gezogen wurde. Dieser Zirkuswagen dient seither als Heim unserer Gruppe in Hangelar.
Der Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und alle finanziellen Zuwendungen sind über unsere Zuwendungsbestätigungen steuerlich abzugsfähig!
Der Mitgliedsbeitrag des „Fördervereins“ beträgt zur Zeit jährlich 25,- Euro.
Um Ihren Beitritt zum „Verein zur Förderung des Pfadfinderstammes Rote Corsaren e. V.“ möglichst unproblema-
tisch zu gestalten, finden sie unter der Rubrik „Unterstützen“ sowohl  die Satzung, als auch Beitrittserklärung und das Lastschrift-Formular als Download.
Sollten Sie jedwelche Fragen zu Sinn, Zweck und Inhalten des „Fördervereins“ haben, möchte ich Sie herzlich dazu einladen,
mich einfach anzurufen oder mir eine Nachrich zu schreiben.
Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen

 

wurschtl  (…@rote-corsaren.de)